Händlerlinks
Showroom in Delft
FIN-Project Ferro-line 78/88
Aluminium-Aluminium
FIN-Project Ferro-line 78/88 Aluminium-Aluminium

Showroom in Delft

Industrieloft-Stil mit Ferro-line.

Mitten im Gewerbegebiet im niederländischen Delft eröffnete 2019 die Firma GDS Keramiek einen geräumigen Showroom. Das Gebäude wurde unter der Leitung des Architekten Edwin Smit bei der Renovierung komplett umgebaut. Das Ergebnis: ein heller, über 750 m² großer Ausstellungsraum, dessen Industrieloft-Stil an die Gebäude in Birmingham um 1920 erinnert. Gleichzeitig repräsentiert die Fassade beispielhaft die Hauptware im Sortiment des Unternehmens: Ziegel.
Kein Fenster-Design würde dazu besser passen als FIN-Project! Die markant abgewinkelten Außenkonturen der Ferro-line-Fensterrahmen und die schlanke Optik der Fensterwände kommen durch das Material Aluminium und die Sablé-Farben besonders zur Geltung. Die schmalen Ansichtsbreiten an der Fassadenseite stehen in harmonischem Einklang mit der Großflächigkeit des Gebäudes und lassen viel Licht rein. Die gläserne Eingangstür fügt sich mit den Aluminium-Rahmen auf der Außen- und Innenseite perfekt in die filigrane Stahloptik ein.
Gebäudeart Gewerbe
Baujahr 2019
Maßnahme Fensteraustausch
Land Niederlande
Region Südholland
Ort Delft
Details zum Studio
Finstral Studio Apeldoorn
Tweelingenlaan 68
7324 BN Apeldoorn
Niederlande
055 5380060
apeldoorn@finstral.com
finstral.com/apeldoorn
Verwendete Produkte
Uw - Wärmedurchgangskoeffizient des FensterelementesRw - Schalldämmeigenschaften eines Fenstersnpd - no performance determined (keine Leistung festgestellt)
Produktdatenblätter und weitere Informationen unter
Ihnen gefällt dieses Projekt?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!