Händlerlinks

Fenster und Türen aus ForRes.

Das Fenster-Material der Zukunft – von Finstral.

Seit rund 50 Jahren gehört Finstral zu den Innovationstreibern der europäischen Fensterbranche. Für das neue Material ForRes nutzen wir unsere langjährige Erfahrung mit dem Werkstoff Kunststoff und verbinden für die Herstellung recycelten Kunststoff und Reisschalen, ein landwirtschaftliches Nebenprodukt. Daraus entsteht ein hochwertiger Werkstoff, der präzise verarbeitet werden kann und hoch isolierend ist – und dabei auch noch gut aussieht.
Angenehme Haptik.
Angenehme Haptik.
Wie sich ForRes anfühlt und wie es aussieht? Einzigartig. Denn mit seiner feinen, offenporigen Struktur und seiner angenehm natürlichen Haptik ähnelt es keinem anderen Material. Und weil es in sechs durchgefärbten Farbtönen erhältlich ist, finden Sie auch immer genau die Nuance, die perfekt zu Ihrem Zuhause passt.
Robust und immer nachhaltig.
Robust und immer nachhaltig.
Woraus ForRes besteht? Aus einem Granulat aus aufbereitetem PVC-Verschnitt und dem landwirtschaftlichen Nebenprodukt Reisschalen. Die genaue Rezeptur halten wir natürlich geheim, aber sie macht den Upcycling-Werkstoff extrem widerstandsfähig und langlebig, hoch isolierend und leicht und präzise zu verarbeiten. Und das Beste ist: Am Ende seiner Lebenszeit kann ForRes wieder zu 100% recycelt werden. Weil uns Nachhaltigkeit am Herzen liegt.
Immer präzise: unsere Montage.
Immer präzise: unsere Montage.
Und wer stellt den reibungslosen Einbau sicher? Wir. Denn bei Finstral werden alle Montage-Partner regelmäßig geschult und mit einer zur individuellen Einbausituation passenden Bauanschlusszeichnung ausgestattet. Sie gibt genau vor, wie der Einbau abzulaufen hat und welche Montagematerialien zum Einsatz kommen. Darüber hinaus lassen sich unsere Partner-Monteure durch das Institut für Fenstertechnik (ift) zertifizieren.
Planen Sie Ihre Fenster.
Wählen Sie Funktion und Ästhetik Ihrer Fenster, Balkontüren und Fensterwände. Komponieren Sie Ihre Auswahl.
Immer für Sie da.
Fenster, Haustür oder Wintergarten sind Investitionen für Jahrzehnte. Gern beraten wir Sie persönlich - natürlich auch virtuell.
Lob der Normalität.
Lob der Normalität.
Seit Jahren begeistert die belgische Architekturszene mit großartig unaufgeregten Alltagsgebäuden. Zufall oder Haltung?
Framing Light.
Framing Light.
Licht denken und licht denken – wer baut, muss beides können. Acht Fragen an Architektinnen und Architekten aus ganz Europa.
 
PageConfig.OriginalHttpReferrer: -
PageConfig.OriginalQueryString: