Diese Webseite nutzt technische und analytische Cookies. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Klicken Sie dazu “Einstellung ändern”. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte “Ja, einverstanden”.
 
Einstellung ändern Ja, einverstanden
 
Datenschutzhinweise der Finstral AG
 
 

Cristal: Mehr Fenster geht nicht!

Finstral baut beim erfolgreichen modularen Aluminiumprogramm FIN-Project die Designlinie Cristal weiter aus – mit maximalen Glasflächen und minimalem Rahmenanteil.

Reduktion in Höchstform
Ein Rahmen, so schmal, dass er kaum noch wahrgenommen wird. Das Fenster scheint direkt ins Mauerwerk zu fließen ... – Davon träumen viele Bauherren und Architekten. Für diesen modernen, puristisch-eleganten Baustil hat Finstral jetzt die ideale Lösung im Programm. Beim Fenster-System FIN-Project in der Designlinie Cristal verschwindet der Fensterflügel Beweglicher, zu öffnender Teil eines Fensters, der aus dem Flügelrahmen und der Verglasung besteht. auf der Wohnseite komplett hinter Glas, es entsteht eine vollflächige Glasfront. Zudem liegen die Beschlag Zum Beschlag gehören alle metallischen und nichtmetallischen Teile, die das Öffnen und Schließen von Fenstern und Türen ermöglichen. Dazu gehören z. B. Bänder, Schlösser, Verriegelungen, Schließbleche und Getriebe.bänder Bänder sind die beweglichen Metallteile, durch die Fenster und Türen mit dem Rahmen verbunden sind und die eine Drehbewegung der Fenster oder Tür ermöglichen.
Wenn die Bänder verdeckt liegen, sind sie bei geschlossenen Fenstern nicht sichtbar und verbessern dadurch die Optik des Fensterelementes.
immer verdeckt, wodurch eine noch leichtere Optik entsteht. Gleichzeitig muss man bei Funktion und Komfort keinerlei Abstriche machen. Die Kunststoffprofile im Zentrum des Fensterrahmen Der Fensterrahmen ist der äußere Rahmen eines Fensterelements. Er ist mit der Außenwand fest verbunden. In diesem Rahmen befindet sich der öffenbare Flügelrahmen.s sorgen für optimale Wärmedämmung und hohe Dichtigkeit.

Kombinationen ohne Grenzen
Die Produktlinie FIN-Project Cristal ist für Fenster, Hebeschiebetüren und Falttüren erhältlich. Insgesamt drei Flügelvariante Der zu öffnende Teil eines Fensters – der Flügel – ist in mehreren Design-Ausführungen erhältlich. So ist das Fenster bestens an bauliche Gegebenheiten und individuelle Wünsche anpassbar.n stehen dabei zur Auswahl, die sich alle durch eine rahmenlose Glasfläche auf der Innenseite auszeichnen. 
Unsere Fensterwand Vista bieten wir hingegen auch als Nova-Variante an. Hier verschwinden die schlanken Profilkonturen auf der Außenseite fast vollständig hinter dem Glas und schaffen eine noch filigranere Optik.
Selbstverständlich ist ein integrierter Sicht- und Sonnenschutz verfügbar, zum Beispiel durch eine eingebaute, wettergeschützte Jalousette Unter Jalousette versteht man eine am bzw. im Fenster angebrachte Sicht- und Sonnenschutzvorrichtung. Sie besteht aus waagrecht angeordneten Lamellen, die den Lichteinfall und die Lichtstreuung variabel regulieren.  Die Lamellen können gebündelt zu einem Paket nach oben gefahren bzw. heruntergelassen werden. Jalousetten werden bei Verbundfenstern zwischen den Scheiben montiert.. Für dezente farbliche Akzente wird das rahmenlose Glas mit einer hochwertigen umlaufenden Randemaillierung versehen. Dafür stehen neun verschiedene Farben zur Auswahl – von Tiefschwarz bis Cremeweiß. Wer spezielle Vorstellungen oder Vorlieben hat, kann – wie bei allen FIN-Project-Fenstern – für die Aluminiumverblendung aus über 200 Farbtönen wählen.

Zu unseren Cristal-Fenstern
 
 
 
 
 Zurück zur Liste