Der Immer-Garten.
Wintergarten-System Penta erfüllt Schweizer Familie den Wunsch nach einer modernen Wohnraumerweiterung.
Der Immer-Garten.
Oft werden Wintergärten als Wohnraumerweiterung geplant. Doch die Anforderungen daran sind recht hoch. Eine Familie aus Niederbüren in der Schweiz erfüllte sich diesen Traum, mit dem vollgedämmten Wintergarten-system Penta des Südtiroler-Herstellers Finstral.

Die Idee klingt einfach: Mit einem Wintergarten den offenen Wohn- und Essbereich in den Garten erweitern. Doch damit der neue Raum aus Glas auch ganzjährig nutzbar ist, muss er zuverlässig vor Hitze, Kälte, Wind und Lärm schützen. „Viele Bauherren unterschätzen anfangs, wie wichtig eine gut isolierende Konstruktion ist. Nur sogenannte Warmwintergärten bieten neben Frühling und Herbst auch im heißen Sommer und kalten Winter ein angenehmes Raumklima“, erklärt Richard Konatschnig, Inhaber der KF Wintergarten GmbH. Richard Konatschnig realisierte den Niederbürener-Wintergarten und legte bei der Planung viel Wert auf die Erfüllung der individuellen Wünsche der Bauherrenfamilie. „Die Bauherren wollten einen vollwertigen zusätzlichen Raum haben, der sich großzügig zum Garten hin öffnen lässt. Er sollte zum modernen Stil des Gebäudes passen und möglichst geringen Aufwand bei der Pflege und Wartung verursachen“, fährt Richard Konatschnig fort. „Deshalb haben wir uns für das Penta-Wintergartensystem von Finstral entschieden.“

Hohe Dämmwerte, große Glasflächen
Die Wintergartensysteme von Finstral sind außen und optional auch innen aus Aluminium, im Kern steckt jedoch immer ein großzügiges, eckverschweißtes Kunststoffprofil. Im Kunststoffkern des Rahmenprofiles befindet sich zudem eine TÜV-geprüfte Stahlkonstruktion. Sie sorgt für die statische Stabilität – selbst bei hohen Schneelasten. Das sorgt für eine hohe Dichtigkeit und Dämmwerte von bis zu Uf = 1,0 W/m²K. Dazu wurde hochwertiges Dreifach-Isolierglas mit leichtem Sonnenschutz verwendet, dass die Südtiroler in eigenen Werken fertigen. Der Anbieter bietet mit den Varianten Mediterran und Sun-Block Sonnenschutzgläser, die den Hitzeeintrag um 20 bis 60 % reduzieren können. Es hält nicht nur die Kälte draußen, sondern minimiert auch der Hitzeeintrag über die großen Glas - flächen im Sommer.
Der Immer-Garten.
Schöner Wohnen im Glashaus: Der vollgedämmte Wintergarten von Finstral ist eine ganzjährig nutzbare Erweiterung des Wohnraums.
Schlankes Wintergartensystem
Die nur 50 mm schlanken Pfosten des Penta-Systems sorgen für einen filigranen Gesamteindruck. Er wird verstärkt durch das flügelüberdeckende Glas der Nova-Line-Schiebetüren, so das von außen neben den Pfosten kein zusätzlicher Rahmen sichtbar ist. Die Glasflächen enden direkt am Boden, statt mit einem Rahmenprofil abzuschließen. Ein elegantes Detail ist die zweifarbige Optik: Außen in dunkelgrauem Aluminium verblendete Profile, innen weiß satinierter Kunststoff. Die geprägten Kunststoff-Oberflächen – keine Klebefolien – mit versiegelten Mikroporen lassen sich zudem gut reinigen. Der Hersteller bietet verschiedene Farbtöne, Prägungen und Satinierungen: neun weiße, graue und Holzdekor-Oberflächen in der Kunststoffausführung. Bei Echtholz kann aus sieben klassischen und sechs modernen Farbtönen gewählt werden. Bei Finstral stehen 230 Vollton- Farben, Sonderfarben mit Oberflächeneffekten und Holzstrukturen für die kreative Aluminium-Außenseite zur Verfügung.

Durchdachte Details für Pflege und Nutzung
Zudem überzeugt der Wintergarten mit durchdachten Details: Die Dachkonstruktion mit innenliegenden Sparren und Stufenglas ohne Querstreben bewirkt nicht nur eine elegante Optik, sondern lässt Regenwasser problemlos ablaufen und Laub kaum Möglichkeit sich zu verfangen. Mit bis zu 110 cm Breite, lassen sich große Dachfeldbreiten/Glasfelder realisieren. Die barrierefreien Schiebetürschwellen kommen ohne tiefe Rillen aus, in denen sich sonst Schmutz und Sand verfangen. Die rahmenüberdeckende Nova-Line Verglasung geht bis zum Boden und hat keine untere Rahmenkante, in der sich sonst so gern der Schmutz sammelt. Auf beiden Seiten bieten Lüftungsflügel hinter stabilen Lamellen die Möglichkeit auch in Abwesenheit quer zu lüften ohne dass Laub, Katzen oder sonstige Eindringlinge hineingelangen können. Integrierte Insektengitter halten lästige Insekten fern. Die Lamellen bestehen aus dem innovativen ForRes-Material – das aus wiederverwertetem PVC und Reisschalen hergestellt wird. Ein durchdachtes Detail, ist der innen und außen abschließbare Beschlag für optionale Drehkipp-Türen.
Der Immer-Garten.
Die Schiebetüren sind mit barrierefreien Türschwellen, ohne störende Rillen in denen sich der Schmutz verfangen kann, ausgestattet.
Der Immer-Garten.
Der praktische Lüftungsflügel Vent bleibt von außen – dank der stabilen Lamellen – fest verschlossen, auch wenn er von innen geöffnet ist.
Noch nicht genug?
Mehr Interessantes zum Lesen gibt’s hier.
Die Kunst des Kombinierens.
Die Kunst des Kombinierens.
Die Kunst des Kombinierens.
50 Jahre Unternehmensgeschichte an einem Tisch. Ein Gespräch über den Mut zur Innovation und die Zukunft des Fensters.
Glas trifft Fenster.
Glas trifft Fenster.
Paris kommt nach Gochsheim. Fabrice Didier von Saint-Gobain besucht das Finstral-Glaswerk in Unterfranken.