Sicherheitsbeschläge

Je mehr Sicherheitsverschlusspunkte ein Fenster hat, desto höher der Einbruchschutz. 90 Prozent aller Einbrüche lassen sich durch moderne Sicherheitsausstattungen wie zum Beispiel dem Rollenpilzkopfbolzen verhindern. Wie? Ganz einfach: Der Pilzkopf am Flügel verhakt sich in der Aussparung des massiven Verschlussteils am Rahmen und verriegelt das Fenster zusätzlich. So wird ein Aufhebeln fast unmöglich. Bei Finstral sind mindestens zwei Sicherheitsverschlusspunkte mit Rollenpilzkopfbolzen Standard. Wieviel Schutz Sie brauchen, um sich sicher zu fühlen? Das liegt ganz bei Ihnen: Bei Finstral wählen Sie zwischen der 2-Punkt-Verriegelung, der 4-Punkt-Verriegelung und der umlaufenden Sicherheitsverriegelung. Auf Wunsch bieten wir auch RC 2-geprüfte Sicherheitsausstattungen an.
Fensterdimension wählen:
Planer_Aussen_Flaeche_Hand
Planer_Aussen_Flaeche_Schriftzug_Trans
2-Punkt-Sicherheitsbeschlag
4-Punkt-Sicherheitsbeschlag
Umlaufender Sicherheitsbeschlag
2-Punkt-Sicherheitsbeschlag
Vorteile
Unser Sicherheitsstandard: mindestens zweifach verriegelt.
Die zwei Ecken an der Griffseite des Rahmens sind mit Sicherheitsverschlusspunkten verstärkt. Bei FIN-72 ist die 2-Punkt-Verriegelung Standard. Wir empfehlen unseren Sicherheitsstandard für höhere Stockwerke – natürlich immer abhängig von der Gebäudeart.
Unsere Sicherheitsbeschläge sind massiv.
Sicherheitsbeschläge sind bei uns immer aus gehärtetem Stahl. Korrosionsschutz inklusive.
Schützt Ihr Haus von außen: 2-Punkt-Sicherheitsbeschlag.
Ein schlecht gesichertes Fenster kann mit einem einfachen Schraubenzieher in zehn Sekunden aufgebrochen werden. Ein Fenster mit 2-Punkt-Sicherheitsbeschlag nicht.
Mit Finstral-Sicherheitsbeschlägen Einbrüche verhindern.
90 Prozent aller Einbrüche lassen sich durch moderne Sicherheitsausstattungen verhindern – wie zum Beispiel dem Rollenpilzkopfbolzen mit massiven Sicherheitsbeschlägen. Auf Wunsch lassen sich die Sicherheitsfunktionen noch erweitern.
Rollenpilzkopfbolzen sorgen für bessere Bedienbarkeit.
Der Pilzkopf des Bolzens ist als bewegliche Rolle ausgeführt. So schrammt er nicht ins Schließteil, sondern rollt hinein. Das sorgt für eine langlebig leichte Bedienbarkeit.
Bei Finstral sind Flügelheber Standard.
Um ein eventuelles Absenken des Flügels auszugleichen, setzen wir standardmäßig Flügelheber ein.
Aushebeln bei Finstral generell schwieriger.
Finstral-Fenster punkten bei der Einbruchhemmung auch durch zwei Vorteile ihrer Konstruktion. Die Profile haben immer eine Mitteldichtung, die das Schließteil für ein Aushebeln generell schwerer erreichbar macht. Außerdem verklebt Finstral sein Isolierglas immer mit dem Flügelrahmen, statt es wie oft üblich nur zu verklotzen. Dadurch ist der Rahmen in sich steifer und schwerer aufzubiegen.
Finstral verbaut nur hochwertige Marken-Beschlagteile.
Das macht unsere Sicherheitsbeschläge so stabil, langlebig und komfortabel in der Bedienung.

Einbruch

Mit modernen Sicherheitsausstattungen lassen sich Einbrüche verhindern. Deshalb hat Sicherheit bei Finstral immer höchste Priorität.