Fensterwand FIN-Vista

Mehr als eine einfache Festverglasung, aber auch noch keine komplexe Fassadenlösung: Unser modulares Baukastensystem FIN-Vista ist die smarte Antwort auf den Wunsch nach möglichst großzügigen Glasflächen im Neu- und Umbau.
Fensterdimension wählen:
Planer_Aussen_Flaeche_Hand
Planer_Aussen_Flaeche_Schriftzug_Trans
Fensterwand FIN-Vista
Vorteile
FIN-Vista lässt sich individuell gestalten.
FIN-Vista lässt sich individuell gestalten.
Eine Fensterwand – und nahezu unbegrenzte Möglichkeiten. Das wetterfeste Aluminium auf der Außenseite gibt es in 243 Farben – immer passend zur Fassade. Die Innenseite lässt sich mit Aluminium, Kunststoff, Holz und ForRes ausstatten.
FIN-Vista ist immer schmal und stabil.
FIN-Vista ist immer schmal und stabil.
FIN-Vista-Pfosten und Riegel wirken mit einer Ansichtsbreite von nur 5 cm sehr elegant. Die stahlverstärkten Kunststoffprofile sind extrem belastbar – und kommen im Gegensatz zu klassischen Pfosten-Riegel-Systemen aus Aluminium meist mit einer geringeren Bautiefe aus. Durch ein Gittersystem, bei dem sich keine Fensterrahmen doppeln, wirkt auch der Gesamteindruck der Fensterwand extrem schmal.
FIN-Vista lässt sich schnell und reibungslos montieren.
FIN-Vista lässt sich schnell und reibungslos montieren.
Statt wie üblich Pfosten für Pfosten und Riegel für Riegel zusammenzusetzen, liefern wir für FIN-Vista schon im Werk montierte Rahmen-Segmente an. So kann die Montage deutlich zügiger und reibungsloser ablaufen.

  • Immer in Form: verklebte Glasscheiben.
  • Sind die Rahmen-Segmente von FIN-Vista montiert, werden die Isolierglas-Scheiben direkt auf der Baustelle eingesetzt – und dabei umlaufend verklebt statt nur verklotzt, wie immer bei Finstral. So steift die Fensterwand besser aus und bleibt dauerhaft stabil.

  • Erst Baustelle, dann Fensterrahmen.
  • Um Ihre neue Fensterwand während der Bauphase zu schützen, ist FIN-Vista so konstruiert, dass die Innenblenden erst nach Abschluss aller Bauarbeiten aufgebracht werden. So kann den Blenden wirklich nichts passieren – und sie können auch jederzeit ausgetauscht werden.

  • Bauanschluss: ift-geprüft. Dämmwert: perfekt.
  • Auch für die FIN-Vista-Fensterwand bietet Finstral eine umfangreiche Bibiliothek detaillierter Bauanschlusszeichnungen – viele davon ift-geprüft. Darüber hinaus unterstützen Sie die Experten vom Finstral Architekten-Service bei der Klärung aller notwendigen Details.
FIN-Vista bietet alle Optiken.
FIN-Vista bietet alle Optiken.
Bei der Fensterwand FIN-Vista gibt es verschiedene Glasoptionen. Ob das Glas von oben bis nach unten verläuft, am Eck direkt auf Glas trifft oder ob die Fensterwand mit dem Nova-Glasstoß ausgeführt wird – dank der Vielfältigkeit von FIN-Vista ist nahezu alles möglich.

  • Ganzglasoptik? Ästhetisch. Aber immer funktional.
  • Der Blendrahmen, in den Flügel oder Festverglasung eingesetzt werden, kann auf der Wohnseite vollständig eingeputzt werden: Das Glas scheint in die Mauer zu fließen. Auf der Außenseite bleibt nur ein zwei Zentimeter schmaler Aluminiumrahmen sichtbar: Das erleichtert nicht nur den Einbau, sondern ermöglicht auch den späteren Austausch von Scheiben ohne aufwändige Maurerarbeiten.

  • Glas trifft Glas.
  • Bei der Ausführung mit dem Glasstoß Nova liegen die Glasflächen direkt aneinander. So wird der Pfosten von Glas überdeckt – und es entsteht eine nahezu durchgehende Fläche, die optisch nicht durch ein Rahmenstück unterbrochen wird.

  • Mit Glas ums Eck.
  • Auch am Eck kann Glas direkt aufs Glas treffen – dadurch wirkt die Fensterwand besonders elegant und leicht.

  • Glas von oben bis ganz unten.
  • Soll das Glas außen bis ganz zum Boden laufen? Rahmenüberdeckendes Stufenglas macht es möglich! Das wirkt nicht nur besonders edel, sondern ist auch spürbar pflegeleichter: Schließlich kann sich an den Rahmenkanten kein Laub, Schmutz oder Streusalz verfangen.

  • Verdeckte Profilentwässerung – ohne Zusatzaufwand.
  • Verglasungen, bei denen der Rahmen vollständig verdeckt liegt, werden üblicherweise mit einer im Boden eingelassenen Rinne zur Profilentwässerung versehen. Bei FIN-Vista vermeiden wir diesen aufwändigen Bauanschluss, denn die Unterkante des Profils liegt niemals unter der Erde. So kann Wasser im Profil einfach überirdisch ablaufen.
FIN-Vista ist bestens gedämmt.
FIN-Vista ist bestens gedämmt.
Im Gegensatz zu klassischen Fensterwand-Systemen aus Aluminium steckt bei FIN-Vista – wie immer bei Finstral – Kunststoff im Kern des Rahmenprofils.

Rahmenform

Klassisch oder modern? Mit zahlreichen Flügel- und Blendrahmen-Varianten bietet Finstral immer die passende Außenkontur für Ihr Fenster.
Blendrahmen-Varianten
Blendrahmen-Varianten
Die Gestaltung des Fensteranschlusses passend zur Fassade.